0351-dresden.de Der aktuelle Klatsch & Tratsch in und um Dresden

IVD Nord: „Gasumlage nicht auf Mieter umzulegen ist richtiges Signal“

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]

Der Immobilienverband IVD Nord begrüßt den Vorstoß vom Hamburger Umweltsenator Jens Kerstan (Grüne) und Finanzsenator Andreas Dassel (SPD), die Gasumlage eventuell nicht auf die Mieter umzulegen. Wie Kerstan angekündigt hat, werde derzeit geprüft, ob die Hamburger Energiewerke die Zahlungen tragen könnten.

Carl C. Franzen, stellvertretender Vorsitzender des IVD Nord: „Das ist genau das richtige Signal und ein gutes Zeichen für die Mieter. Derzeit haben viele Hausverwaltungen, die bei uns Mitglied sind, Verträge mit den Versorgungsunternehmen, die auf Preisstrukturen aus dem letzten Jahr basieren und noch nicht angepasst worden sind. So konnte die Kostenexplosion gedämpft werden. Wenn jetzt die Gasumlage käme, würde das unsere gute Arbeit für unsere Mieter torpedieren.“ (DFPA/JF1)

Der Immobilienverband Deutschland IVD Bundesverband der Immobilienberater, Makler, Verwalter und Sachverständigen e.V. ist die Berufsorganisation und Interessensvertretung der Beratungs- und Dienstleistungsberufe in der Immobilienwirtschaft.

www.ivd-nord.de

von
0351-dresden.de Der aktuelle Klatsch & Tratsch in und um Dresden

Archiv