0351-dresden.de Der aktuelle Klatsch & Tratsch in und um Dresden

Berenberg wird Partner der Sparkassen-Plattform BIS.on WMS

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]

Die Privatbank Berenberg ist neuer Partner für die Sparkassen-Plattform BIS.on WMS, die von dem Frankfurter Fintech Dericon für die Nord/LB entwickelt wurde.

Mehr als 100 Sparkassen haben sich bereits für die Nutzung des Wertpapiermanagementsystems (WMS) entschieden, das allen Sparkassen in Deutschland angeboten wird. BIS.on WMS ist eine Plattform für Sparkassen im technisch gestützten Beratungsprozess. Neben dem Zugriff auf eine Vielzahl von Finanzprodukten inklusive Äquivalenzkriterien erhalten die Institute auch technische Unterstützung bei der Erfüllung regulatorischer Aufgaben. Kundenberater erhalten alle notwendigen Informationen aus einer Hand, umfassende Risikoüberwachung und unabhängiges Research runden das Angebot der Plattform ab.

Lorenz Behnke, Leiter Kooperationspartnergeschäft bei Berenberg: „Berenberg ist seit fast 20 Jahren etablierter Partner für Sparkassen in der Vermögensverwaltung und für vermögensverwaltende Investmentfonds. Mehr als 100 Sparkassen nutzen unsere Dienstleistungen. Mit Bis.on WMS öffnen wir unser Angebot einem weiteren Kreis an Häusern und deren Kunden, die so von der Berenberg-Expertise profitieren können.“

Guido Hansmeyer, Head of Wholesale/Third Party Business Deutschland, ergänzt: „Als einer der führenden deutschen Privatbanken möchten wir unsere Kooperation mit den deutschen Sparkassen deutlich intensivieren. BIS.on WMS hat uns durch seine umfassende Funktionalität überzeugt, so dass wir uns über die Möglichkeit sehr gefreut haben, unsere in den vergangenen Jahren sehr erfolgreiche Fondspalette an die Plattform anzukoppeln.“ (DFPA/TH1)

Die Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank) ist eine 1590 gegründete Privatbank mit Sitz in Hamburg. Sie ist auf den Geschäftsfeldern Wealth and Asset Management, Investmentbank und Corporate Banking tätig. Das Unternehmen beschäftigt über 1.700 Mitarbeiter und verwaltet ein Vermögen in Höhe von 44,8 Milliarden Euro.

www.berenberg.de

von
0351-dresden.de Der aktuelle Klatsch & Tratsch in und um Dresden

Archiv